mumbai-east-side-gallery

Die ‚East Side Gallery‘ in Mumbai

Die ‚East Side Gallery‘ in Mumbai

Während sich in der deutschen Hauptstadt die Denkmalschützer und reichen Investoren weiter darüber streiten, wie weit der Abriss der Berliner East Side Gallery vorangetrieben werden darf, besuchte ich den indischen Ableger in Mumbai. Abgelegen und scheinbar halb vergessen erstreckt sich das mehrere Kilometer lange Stück Mauer an den Gleisen der städtischen Eisenbahnlinie. Ich laufe vorbei an den Obdachlosen, welche an der Mauer ihre provisorischen Hütten errichtet haben, lehne es ab den bunten Plastikramsch zu kaufen, der mir angeboten wird und stoße auf eine Seite von Mumbai die ich sonst noch nicht gefunden habe: Visionen einer alternativen Kunstszene in Indien. Wunschdenken mischt sich dort mit bunt gezeichnetem Protest und die inzwischen an vielen Stellen marodierte Mauer bietet auch den Ideen eine Stimme, welche im religiös verworrenen Indien sonst untergehen. Forderungen nach Frauenrechten, stärkerem Umweltschutz und allgemeinem Pazifismus finden sich hier Stein an Stein.

Angetrieben vom deutschen Vorbild waren es wohl alternative Künstler, welche in den 1990er Jahren damit begannen erste Teile der Mauer zu bemalen. Genauere Angaben dieser Geschichte  sind nur schwer zu bekommen, da die Bilder anonym sind und keinen Rückschluss auf bestimmte KünstlerInnen zulassen. Anders als in Berlin ist die East Side Gallery von Mumbai nicht auf einer historisch prägnanten Mauer gemalt, ist auch keine Touristenattraktion, welche jährlich hunderttausende Besucher anzieht und doch ist das Gefühl, welches ich beim Betrachten der steinernen Bilder verspüre seltsam vertraut. Auch wenn es sentimental klingen mag, so kann ich doch nicht drumherum zu sagen, dass so etwas wie der selbe Geist an beiden Orten zu wohnen scheint.

East Side Gallery (1)

East Side Gallery Mumbai

East Side Gallery Mumbai

East Side Gallery Mumbai

Stadt der Träume oder lebendiger Moloch

Viele der Bilder zeigen Mumbai als eine Stadt, in welcher Träume wahr werden und wo das Leben lohnenswert ist. Bunt erscheint die Stadt auf diesen Bildern und ich fühle mich irgendwie doch ein wenig an die Zeichnungen von Kindern erinnert. Technik wird hier wie in Abbildung 3 als etwas Gutes begriffen und es werden in erster Linie die dadurch entstehenden Möglichkeiten in den Vordergrund gerückt. Gerade in diesem Werk zeigt sich, welcher Stolz mit den Transportmöglichkeiten in der Stadt verbunden ist.

Mumbai East Side Gallery

East Side Gallery Mumbai

East Side Gallery Mumbai

East Side Gallery Mumbai

0